Logopädische Praxis
Kerstin Haulitschek

 

Anna Balabina-Lindner - Akad. Sprachtherapeutin

Schwerpunkte: Sprach-, Sprech,- Stimm- und Schluckstörungen bei Kindern und Erwachsenen

                         Diagnostik und Therapie auch in Russisch

Anna Balabina-Lindner

2003 - 2008 Magisterstudium (M. A.) „Germanistische Linguistik, Neuere Deutsche Literatur und Slawische Philologie: Russisch“ an der LMU München
2009 - 2014 Studium der Sprachtherapie an der LMU München Abschluss: akademische Sprachtherapeutin Tätig als studentische Hilfskraft in logopädischen Praxen und heilpädagogischen Einrichtungen in München
seit 2014 Mitarbeiterin in der logopädischen Praxis vocalis in München Pasing

Was mir an meinem Beruf gefällt:

„Als Sprachtherapeutin habe ich das große Glück, meiner Berufung – Menschen zu helfen – zum Beruf machen zu dürfen.“

Meine Fortbildungen:

  • Kommunikationsorientierte Diagnostik und Therapie bei Aphasie (2010/2011, Dr. S. Schütz)
  • LiSe DaZ – Linguistische Sprachstanderhebung Deutsch als Zweitsprache: ein Verfahren zur Erfassung des Sprachentwicklungsstandes bei Kindern mit Deutsch als Zweitsprache (2013)
  • Auditive Befundung zentraler Sprechstörungen (2013, EKN München, Dr. A. Staiger)
  • Unterstützte Kommunikation in der sprachtherapeutischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Intelligenzminderung (2014, Kaiser-Mandel, 2-tägig)
  • Late-Talker-Therapiekonzept (2015, Dr. M. Wanke)
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie - Erscheinungsbild und Diagnostik, Therapie mit phonembestimmtem Manualsystem nach VEDiT (2015, Dr. A. Schulte-Mäter)
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie und Assoziationsmethode nach McGinnis (2015, C. Reuß, 2-tägig)
  • Behandlung von Fazialisparesen - Stimulation der mimischen Muskulatur durch PNF (2016, M. Mebus, München)
  • LSVT LOUD Training and Certificaion Workshop (2016, L. Raming, PhD & C. Fox, Berlin, 2-tägig)
  • Förderung der Sprache bei Menschen mit Autismus (2016, M. Lell, 2-tägig)
  • Therapeutisches Management bei kindlichen Schluckstörungen (2016, Workshop, München)
  • F.O.T.T. zum Kennenlernen - Eine Einführung in die Behandlung von erworbenen Störungen der oralen Ernährung bei neurologisch erkrankten Patienten (2017, J. Meyer-Königsbüscher, München, 2-tägig)
  • Lautunterstützende Gebärden in der Sprachtherapie (2016, A. Rudolf, Ulm)
  • Sprachanbahnung - praxisorientiert für stark entwicklungsverzögerte und geistig behinderte Kinder (2016, S. Homer-Schmidt, München, 2-tägig)